Text Size
Montag, Dezember 10, 2018
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
m-quest.ch
Produkte M-Server

M-Server

mserver_logo_smallM-Server arbeitet grosse Druckvolumen im Hintergrund selbstständig ab. Eine Fremdanwendung oder M-Plot erstellen einen Druckauftrag in Form einer XML-Datei. Diese wird von M-Server ausgewertet und entsprechend der Priorität verarbeitet. Die Skalierung von M-Server ist frei und kann durch weitere Clients beliebig vergrössert werden.

Funktionsprinzip

M-Server besteht aus dem Master und mindestens einem Client. Der M-Server Master verwaltet die ankommenden Druckaufträge, die M-Server Clients und erstattet Bericht über jeden erledigten Auftrag an den Aufrufer. Die eigentliche Arbeit führt der M-Server Client aus. Dieser erhält exakt einen Auftrag zum Bearbeiten. Das Zusammentragen der Dokumente, das Laden und Drucken erledigt alles der Client. Ist dieser fertig, erstattet dieser Rückmeldung an den Master.

Dauert das Drucken über einen M-Server Client zu lange, kann ein oder mehrere M-Server Clients auf anderen Arbeitsstation eingerichtet werden. Diese werden dann von M-Server Master koordiniert. Mit dieser Technik kann die Leistung von M-Server individuell angepasst werden (frei skalierbar). Als M-Server Client können auch CAD-Arbeitsstationen verwendet werden, welche nicht dauernd im Einsatz stehen (Nacht).